Seminar Abfallrechtliche Vorgaben

Wann 29.09.2014
von 09:00 bis 17:30
Wo ARS Seminarzentrum, Schallautzerstraße 2–4, 1010 Wien
Termin übernehmen vCal
iCal

Seminarinhalt:

Das Abfallrecht ist eine der Rechtsmaterien in Österreich, die buchstäblich an allen Ecken und Enden Graubereiche kennt. Wann stellt ein Material überhaupt Abfall dar bzw. wann ist es als Produkt zu werten? Beispielsweise wird gerne und viel darüber ­diskutiert, ob ein Bauunternehmen Abfälle erzeugt, besitzt oder – und spätestens hier stellen sich abfallrechtliche Fragen – sogar sammelt und behandelt. Unter welchen Voraussetzungen Abfälle innerhalb und außerhalb Österreichs transportiert und verbracht werden dürfen, ist wiederum Gegenstand von sogenannten Notifizierungsverfahren.

Anhand anschaulicher Beispiele bieten namhafte Experten jedem, der freiwillig oder unfreiwillig mit Abfällen zu tun hat, einen kompakten und gleichzeitig profunden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen. Der Betrieb von stationären oder mobilen Abfallbehandlungsanlagen wird ebenso thematisiert wie Haftungsfragen bzw. die viel diskutierte „ALSAG-Pflicht“. Abgerundet wird das Seminar mit einem Überblick über wichtige Aspekte von Abfalltransport und Abfallverbringung.

Holen Sie sich – egal ob als Abfallsammler, -behandler, -besitzer oder -makler – wertvolle Tipps und Tricks, um den abfallrecht­lichen Graubereichen erfolgreich zu entkommen bzw. bestehende Risken richtig einschätzen zu können!

Vortrag:

9.00 – 10.00 Uhr RAA Mag. Mag. Suchanek
Haftungsrisiko Abfall – Wege zur Risikominimierung
– Öffentlich-rechtliche Haftungsrisiken
– Kontamination von Liegenschaften
– Altlasten und AlSAG-Abgaben
– Haftungsminimierung im Betrieb durch verantwortliche Beauftragte
– Die Rolle des abfallrechtlichen Geschäftsführers

13.15 – 16.00 Uhr RA Mag. Reichel
Sammeln und Behandeln – das abfallrechtliche Erlaubnisregime
– Sammler, Behandler, Makler und Händler
– Voraussetzungen zur Erlangung einer AWG-Erlaubnis
– Sonderproblem Zuverlässigkeit oder: die Relevanz von Vorstrafen
– Der abfallrechtliche Geschäftsführer und die verantwortliche Person
– Aufzeichnungs – und Meldeverpflichtungen: Das EDM
– Abfälle auf der Baustelle: Das Abfallrecht und die Baubranche

Das Abfallanlagenrecht
– Deponien, Abfallbehandlungsanlagen und Zwischenlager
– Wann wird eine Betriebsanlage zur Abfallbehandlungsanlage?
– Das Anlagengenehmigungsverfahren
– Was darf die Behörde? Kontroll- und Aufsichtsrechte
– IPPC-Anlagen im Abfallrecht
– Shredder, Brecher, Sichter und Co – mobile Abfallbehandlungsanlagen

 

Programm & Anmeldung


Vortragende/Moderatoren NHP