ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Niederhuber & Partner Rechtsanwälte präsentieren YouTube Kanal „3 MINUTEN UMWELTRECHT“

Erster österreichischer Videoblog zum Umweltrecht ab sofort online

Das Umweltrecht hat in den vergangenen Wochen und Monaten für viel mediale Aufregung gesorgt. Um was geht es bei der „Dritten Piste“ am Flughafen Wien? Und was wurde von den Regierungsparteien bei der jüngsten Novelle der Gewerbeordnung wirklich beschlossen?

Über solche Fragen kann man sich im neuen YouTube Kanal „3 MINUTEN UMWELTRECHT“ von Niederhuber & Partner Rechtsanwälte schlau machen (www.youtube.com/channel/UCgx5TojyAZK462SfK-IFmxQ). Jeweils zu Monatsbeginn wird von Martin Niederhuber oder Peter Sander über die wichtigsten Ereignisse im Umweltrecht berichtet.

„Kurz und klar“ werden die jeweiligen Beiträge sein, so Peter Sander: „In maximal drei Minuten werden wir über Gesetzesnovellen oder wichtige Gerichtsentscheidungen sprechen und dazu Tipps für die Praxis geben.“ Bezüglich der Themenauswahl ist der Bogen breit gespannt. Dazu Martin Niederhuber: „Es wird um alles gehen, was für die Praxis von Unternehmen relevant ist. Es geht vor allem darum, wie sich Betriebe bestmöglich auf umweltrechtliche Neuerungen einstellen können und Haftungsrisiken vermeiden.“

Video-Links:

  1.  „3 Minuten Umweltrecht – der neue YouTube-Kanal von NHP“:
    https://youtu.be/Bh-NKRvssOg
  2. „Dritte Piste Flughafen Wien“, Mag. Martin Niederhuber:
    https://youtu.be/sb80_U5PKg0
  3. „GewO-Novelle Betriebsanlagen“, Mag. Martin Niederhuber:
    https://youtu.be/f_JoYuIGKnQ

 

Die nächsten Erscheinungstermine:

DO 2.11.2017: „Haftung & Haftungsvermeidung“, Dr. Peter Sander

MO 4.12.2017: „5 Tipps zur richtigen Anlagenänderung“, Mag. Martin Niederhuber

DI 2.1.2018: „Der Stand der Technik: Wann besteht Handlungsbedarf?“, Dr. Peter Sander