Grundkurs: Umgang mit Abfällen auf Baustellen

  • Semianrinhalt:

    Welche abfallwirtschaftlichen Vorgaben sind auf Baustellen zu beachten? Welche Maßnahmen sind auf der Baustelle zu setzen, um eine ordnungsgemäße Verwertung und Beseitigung von Aushubmaterial und Baurestmassen zu gewährleisten? Welche Erlaubnisse und Genehmigungen sind dabei für die beteiligten Unternehmen erforderlich? Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um Ausnahmen von der ALSAG-Beitragspflicht in Anspruch nehmen zu können? Ziel dieses Kurses ist es, praxisnah jene relevanten abfallrechtlichen Grundlagen zu vermitteln, die im Zuge von Bau- und Abbruchvorhaben berücksichtigt werden müssen, um einen gesetzeskonformen und ordnungsgemäßen Umgang mit Abfällen (Aushubmaterial und Baurestmassen) bzw. nicht als Abfall anfallenden Bodenaushüben auf der Baustelle zu gewährleisten.

    Vorträge:

    Block I: Abfallrechtliche Grundlagen

    09.55 – 11.10 Uhr  Dr. Peter Sander, LL.M./MBA und Mag. Paul Reichel
    Grundzüge der Abfallwirtschaft und des AWG
    Vorgaben EU, EG-VerbringungsV, nationale Umsetzungen, Ziele & Grundsätze (Abfallhierarchie) des AWG, Begriffsbestimmungen, Abfallbegriff

    11.30 – 12.45 Uhr  Dr. Peter Sander, LL.M./MBA und Mag. Paul Reichel
    Für die Bauwirtschaft relevante Verordnungen zum AWG und Abfallartenzuordnung
    DVO 2008, BaurestmassentrennVO, AbfallverzeichnisVO – Zuordnungskriterien, gefährliche Abfälle, FestsetzungsVO – Ausstufung

     

    Programm & Anmeldung

  • Zeit: 2014-04-07T15:55:00+01:00 - 16:55
  • Ort: MID Town Meeting und BusinessCenter GmbH Ungargasse 64-66 / Stiege 3 / 1. Stock, 1030 Wien
  • Vortragende/Moderatoren NHP: Dr. Peter Sander, LL.M./MBA, Mag. Paul Reichel
  • Termin übernehmen iCal