Recent news

Stipendium: Cash für die beste Dissertation im Umwelt- oder Technikrecht

  • 2022-01-25T10:20:00+01:00

Niederhuber & Partner belohnt bereits zum siebenten Mal österreichische Doktorand:innen mit € 2.000,--


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Gerichte doch nicht auskunftspflichtig?"

  • 2022-01-19T10:39:00+01:00

Im Umweltinformationsrecht macht es einen großen Unterschied, ob ich die Umweltinformation von einer Behörde oder von einem Gericht erlangen möchte. Wie der Europäische Gerichtshof jüngst entschieden hat und was damit die „Friends of the Irish Environment“ zu tun haben, erläutert Peter Sander in dieser Ausgabe von „3 Minuten Umweltrecht“


WILLKOMMEN UMWELTRECHT: EU-Taxonomie – was sind „grüne“ Investments?

  • 2022-01-13T10:21:00+01:00

Für diese Ausgabe von „Willkommen Umweltrecht“ hat Martin Niederhuber den Nachhaltigkeitsexperten Christian Plas von der „denkstatt“ zu Gast. Die beiden sprechen über „Taxonomie“ – ein Thema, das gerade jetzt zur Frage, ob Atom- und Gaskraftwerke nachhaltig sind, medial heftig diskutiert wird. Der EU geht es dabei darum, im Zusammenhang mit dem Green Deal große Geldströme dort hinzulenken, wo nachhaltiges Wirtschaften passiert.


Neuer Standort – Neuer Anwalt:

  • 2022-01-11T14:23:50+01:00

Kurz nach der Gründung eines dritten Standorts in der Steiermark vergrößert Niederhuber & Partner sein Anwaltsteam in Graz


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "EU-Taxonomie - Kommission definiert "grünes" Wirtschaften"

  • 2022-01-10T12:05:03+01:00

Sind Atom- und Gaskraftwerke wirklich nachhaltig? Und wer darf das überhaupt bestimmen? All das wird in der – bis vor kurzem nur Expert:innen bekannten, mittlerweile aber medial heftig diskutierten – EU-Taxonomie-Verordnung geregelt. Lisa Vockenhuber gibt in ihrem ersten „3 Minuten Umweltrecht“-Video einen Überblick, wie die EU große Geldströme Richtung nachhaltigen Wirtschaftens lenken will. Martin Niederhuber hat sich zudem DI Dr. Christian Plas (Managing Partner, denkstatt) auf seine Couch im Kaminzimmer der Kanzlei geladen und wird diese Woche im Format „Willkommen Umweltrecht“ ausführlicher über das Thema plaudern.


Wir feiern ein Firmenjubiläum - NHP wird 15

  • 2021-12-29T11:51:38+01:00

NHP ist heuer 15 Jahre alt geworden! Wir haben uns dazu bereits mit einem neuen Kanzleistandort in Graz, tollen neuen Anwält:innen und einem sehr netten Sommerfest selbst beschenkt. Mit diesem Video möchten wir uns – mit einem kleinen Augenzwinkern – bei allen Freundinnen und Freunden unserer Kanzlei herzlich für eure Unterstützung in den letzten 15 Jahren bedanken!


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Abfallhandel ohne Erlaubnis "

  • 2021-12-10T10:53:01+01:00

Im österreichischen Abfallrecht braucht ein Abfallsammler eine behördliche Erlaubnis. Jemand, der „nur“ mit Abfall handelt, braucht diese nicht und unterliegt auch nur bedingt der behördlichen Aufsicht. In dieser Ausgabe von „3 Minuten Umweltrecht“ beschäftigt sich Peter Sander mit der Abgrenzung dieser Begrifflichkeiten.


Vorfahrt für die Energieeffizienz: Leitlinien der Kommission erschienen

  • 2021-12-09T12:50:00+01:00

Der Grundsatz „Energieeffizienz an erster Stelle“ (Energy Efficiency First – EnEff-1st) gilt als neues Leitprinzip des europäischen Energierechts.


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Wo darf ich meine PV-Anlage bauen? Teil II 2"

  • 2021-12-02T14:50:00+01:00

In diesem zweiten Video zum Thema Photovoltaik-Anlagen bei „3 Minuten Umweltrecht“ beschäftigt sich Katharina Häusler mit der Frage, welche besonderen Bestimmungen es für die Errichtung von Photovoltaikanlagen auf Freiflächen gibt.


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Wo darf ich meine Photovoltaik-Anlage bauen?"

  • 2021-11-29T11:38:42+01:00

Die Energiewende ist derzeit in aller Munde. Damit die Ziele, die sich die EU und Österreich gesteckt haben, erreicht werden können, muss unter anderem sehr viel mehr Strom mit Photovoltaikanlagen erzeugt werden. Wo aber darf ich eine Photovoltaikanlage bauen? Diese Frage beantwortet Katharina Häusler in dieser Ausgabe von „3 Minuten Umweltrecht“.


NHP NEWS ALERT NOVEMBER 2021 ERSCHIENEN

  • 2021-11-26T09:42:00+01:00

Der für heuer letzte NHP News Alert ist mit folgenden spannenden Themen erschienen:


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Das Catchen am Heumarkt geht weiter: Heumarkt II"

  • 2021-11-23T14:47:51+01:00

Am Wiener Heumarkt soll ein altes Hotel abgerissen und ein neues Hochhausprojekt umgesetzt werden. Dabei geht es um die Wiener Innenstadt als UNESCO-Weltkulturerbe, den Canaletto-Blick aus dem 18. Jahrhundert und die Frage der UVP-Pflicht für Städtebauvorhaben. Martin Niederhuber berichtet in dieser Ausgabe von „3 Minuten Umweltrecht“ über den nächsten Knüller in diesem an sich schon spannenden Verfahren: Das Verwaltungsgericht Wien hat nun maßgebliche Rechtsfragen zum UVP-Gesetz dem Europäischen Gerichtshof vorgelegt.


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Abfallanlagen im Grünland?"

  • 2021-11-11T11:30:00+01:00

Warum dürfen Abfallbehandlungsanlagen im Grünland errichtet werden? Warum sieht man Abfallbehandlungsanlagen teilweise am Rand einer Gemeinde? Das hat Gründe, die im AWG zu suchen sind. Genau mit dieser Frage beschäftigt sich Peter Sander in dieser Folge von „3 Minuten Umweltrecht“.


Stipendium: Cash für die beste Dissertation im Umwelt- oder Technikrecht

  • 2021-10-29T12:38:00+02:00

Niederhuber & Partner belohnt bereits zum siebenten Mal österreichische Doktorand:innen mit € 2.000,--


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Aarhus VII: Katz‘ & Mausspiel zur Anfechtung von Altbescheiden | NHP Rechtsanwälte"

  • 2021-10-22T11:10:03+02:00

Die Diskussion rund um die Aarhus-Konvention ist ein endloses Katz-und-Maus-Spiel. Gerichte und Gesetzgeber battlen sich um die Frage, ob die betroffene Öffentlichkeit bei umweltbezogenen Genehmigungsverfahren zu beteiligen ist oder nicht. Was der Landesgesetzgeber von Niederösterreich dazu kürzlich entschieden hat, berichtet Martin Niederhuber in diesem Video von „3 Minuten Umweltrecht“.


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "How to do: Umweltinformationen"

  • 2021-10-14T10:58:08+02:00

Klimaschutz ist das Gebot der Stunde. Um das Klima zu schützen, bedarf es verschiedenster Maßnahmen, Gesetze und anderer Aktionen, die oft Monate lang bearbeitet werden, bevor sie das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Wer sich dafür interessiert kann aber oft schon vorher an diese Informationen herankommen. Peter Sander beschäftigt sich in der heutigen Folge von „3 Minuten Umweltrecht“ mit dem Zugang zu diesen Umweltinformationen.


1. Fachtagung VERUM war ein großer Erfolg

  • 2021-10-05T14:51:25+02:00

Am 30.9.2021 hat zum ersten Mal die Veranstaltung VERUM (VERgabe- und UMweltrecht) der Anwaltskanzleien Heid & Partner Rechtsanwälte und Niederhuber & Partner stattgefunden. Rund 100 ReferentInnen und TeilnehmerInnen diskutierten vor Ort und über Livestream über die brennendsten Themen der grünen Wende.


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Wie vermeidet man eine UVP?"

  • 2021-09-28T14:40:00+02:00

Ein UVP-Verfahren ist kein Weltuntergang, das beweisen zahlreiche positiv abgeschlossene Projekte. Die Durchführung einer UVP kann aber kostenintensiv und zeitintensiv sein und wertvolle Ressourcen verschlingen. Deshalb verrät Martin Niederhuber in dieser Ausgabe von „3 Minuten Umweltrecht“ sein 10-Punkte-Programm, wie man eine UVP vermeiden kann.


NHP NEWS ALERT SEPTEMBER 2021 ERSCHIENEN

  • 2021-09-21T14:19:00+02:00

Der NHP News Alert September 2021 ist erschienen – unter anderem mit folgenden Themen:


3 MINUTEN UMWELTRECHT: "Wie werde ich Bescheidauflagen los?"

  • 2021-09-01T14:43:25+02:00

Betriebsanlagen brauchen Genehmigungen. Diese beinhalten oft auch Auflagen. In dieser Folge von „3 Minuten Umweltrecht“ beschäftigt sich Peter Sander damit, wie man solche Auflagen abändern oder vielleicht sogar loswerden kann.

News archive